Vibrationsplatte Wacker Neuson DPU80r – Exzellente Verdichtung ferngesteuert.

Robust und kompakt im Design, bietet die DPU80r die gleiche hohe Verdichtungsleistung wie das Schwestermodell mit Deichsel. Auch bei der Steuerung steht sie ihr in Nichts nach: In Kurven lässt sich die Vibrationsplatte stufenlos steuern – und das punktgenau. Die innovativen Lenkunwuchten sorgen für eine hohe Drehdynamik und extrem einfaches Steuern ohne Vortriebsverlust. Durch die intelligente Fernsteuerungstechnik zwischen Vibrationsplatte und Bediener ist dieser gut geschützt vor Vibrationen, Emissionen und Lärm. Die DPU80r ist ein Modell aus unserer 80- bis 130-kN-Reihe leistungsstarker schwerer Vibrationsplatten.

Betriebsgewicht: 709 – 724 kg
Zentrifugalkraft: 80 kN
Arbeitsbreite: 670 – 770 mm
Motorhersteller: Kohler

  • Leistungsstarke, optimal für schwere Böden ausgelegte Vibrationsplatte
  • Intelligenter wassergekühlter Motor für Umgebungstemperaturen bis zu 50 °C.
  • Wahlweise ferngesteuert oder als Deichsel-geführte Variante erhältlich
  • Compamatic: Zusätzliche Verdichtungskontrolle bequem vom Schreibtisch aus (Zubehör für Maschinen mit Compatec)

Erstklassige Verdichtungsleistung

  • Individuell steuerbare Verdichtungsleistung, ideal auf den zu verdichtenden Boden anpassbar
  • Wassergekühlter, optimal auf die Vibrationsplatte abgestimmter Motor
  • Stabile Grundplatte: sehr gut im Vortrieb für ein schnelles Verdichten mit optimalem Ergebnis

Optimale Abmessungen

  • Auf individuelle Bedürfnisse abgestimmt: In zwei Arbeitsbreiten erhältlich, 870 oder 970 mm
  • Nur 830 mm hoch: niedrige Bauweise dank quer verbautem Motor – optimal für den Einsatz in beengten Verhältnissen, zum Beispiel im Grabenverbau

Hoher Bedienkomfort Dank Fernbedienung

  • Feinfühlige und stufenlose Steuerung in Kurvenfahrten
  • Die Fernsteuerung ist diebstahlgeschützt unter der absperrbaren Haube aufladbar
  • Der Einsatz von mehreren ferngesteuerten Vibrationsplatten ist problemlos möglich
  • Selbsterklärende Bedienelemente, keine Einarbeitungszeit nötig
  • Sehr sicher: Die Fernsteuerung funktioniert nur bei Sichtkontakt zum Gerät
  • Die Nahfelderkennung schützt den Bediener vor Kontrollverlust
  • Bestens geschützt: Der Infrarot-Sensor gibt bei Stößen nach